Besonders schützenswert

Eine Denkmalimmobilie bzw. ein Baudenkmal (diese beiden Begriffe können synonym verwendet werden) ist eine Immobilie, die zumeist aufgrund ihrer baulichen historischen Bedeutung als besonders schützenswert eingestuft wird.

Auf Langlebigkeit saniert

Alle Maßnahmen, die die Denkmalimmobilie / das Baudenkmal wieder instand setzen, weisen daher eine besondere Förderung auf. Diese wird allerdings nur dann und in dem Umfange gewährt, wie es nach Art und Umfang zur Erhaltung des Gebäudes als Denkmalimmobilie/Baudenkmal oder zu seiner sinnvollen Nutzung erforderlich ist. Dabei wird im Gesetz definiert, dass eine sinnvolle Nutzung nur anzunehmen ist, wenn das Gebäude in der Weise genutzt wird, dass die Erhaltung der schützenswerten Substanz des Gebäudes auf die Dauer gewährleistet ist. Eine Denkmalimmobilie/Baudenkmal muss also quasi per Gesetz auf Langlebigkeit hin saniert werden. Dies ist ein weiterer Aspekt, der für die Solidität und die Nachhaltigkeit einer solchen Investition spricht.

Wir beraten Sie gerne.
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.